Seminar – Andere Suchtformen

Abhängigkeit von Alkohol ist für viele Menschen in der Suchtselbsthilfe das verbindende Thema.

Aber es gibt viele andere Substanzen, von denen Menschen abhängig werden können und auch Verhaltensweisen, die der Gesundheit schaden, wenn sie in abhängiger Weise exzessiv betrieben werden. Für alle ist Sucht das verbindende Thema. Menschen mit anderen Suchtformen konsumieren in anderer Form, sind manchmal deutlich jünger als andere Gruppenmitglieder, haben einen anderen Alltag oder bringen eine andere Geschichte mit. Das kann verunsichern, fremd und trennend wirken in Gruppen.

Dieses Seminar ist ein Angebot, sich mit Neuem, Unbekanntem auseinanderzusetzen, mit Neugier und Verunsicherung, mit Toleranz, Chancen und eigenen Grenzen. Ziel ist es, Menschen mit anderen Suchtformen in Kreuzbundgruppen so zu integrieren, dass sich alle gegenseitig bereichert fühlen und dass Trennendes und Verbindendes Platz findet. Dafür braucht es eine Auseinandersetzung mit der eigenen Haltung und der Haltung einer Gruppe gegenüber Menschen mit anderen Suchtformen.

Seminar-Nr.:  2203
Datum:    11.03.2022 bis 13.03.2022
Ort:           Hotel „Alte Mühle“
                  Brandenburgische Straße 122
                  15566 Schöneiche bei Berlin

Referentin:   Martina Arndt-Ickert

Meldeschluss:  26.01.2022

 

Zurück